Feriencamps in Italien

In Südeuropa ist das schöne Italien zu finden. Ein buntes Land, mit netten Einheimischen und leckerem Essen dass viel Abwechslung verspricht. Zahlreiche Feriencamps in Italien laden dich dazu ein deine Schulferien so zu verbringen, wie du es gerne möchtest. Wähle dazu einfach das passende Ferienlager aus.

Italien

Bei der Betrachtung des Landes Italien wird auf Grund seiner Form häufig der Vergleich zu einem Stiefel gezogen. Das Land ist zu großen Teilen vom Mittelmeer umgeben. Zu Italien gehören noch einige Inseln, von denen Sardinien und Sizilien die beiden größten und bekanntesten sind. Die Hauptstadt ist Rom. Italien umschließt die beiden kleine Staaten San Marino und den Vatikanstadt. Es leben etwa 60 Millionen Menschen in Italien. Jährlich kommen etwa genauso viele Touristen nach Italien. In Italien sind die meisten UNESCO Welterben innerhalb eines Landes zu finden. Neben den beiden umschlossenen Staaten sind Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien direkte Nachbarländer. Eine weitere Grenze im Meer teilt sich Italien mit Kroatien. Italien gehört zu den Ländern mit eine der höchsten Lebenserwartungen der Welt.

Abwechslungsreiche Landschaft

In Italien findet sich ein südlicher Gebirgsteil der Alpen. Hier finden sich Berge mit über 4000 Metern. Dazu kommen an der Ost- und Westseite des Landes Küstenabschnitte von insgesamt 7600 Kilometern. Im Norden befindet sich mit der Po-Ebene die größte Ebene Italiens. Italien ist das Land mit den meisten aktiven Vulkanen  in Europa. Der bekannteste ist dabei wohl der Ätna, der zuletzt 2018 ausbrach. Neben dem Meer sind in Italien noch zahlreiche Süßgewässer zu finden. Zu den größten Flüssen zählen die Po, Adda, Etsch, der Olgio und der Tiber. Mit unter anderem dem Gardasee, Lago Maggiore, Comer See, Bolsenasee und dem Trasminische See hat Italien auch zahlreiche große Seen zu bieten.

 

Feriencamps in Italien

Italien ist ein schönes Land um Urlaub zu machen. Dazu noch so abwechslungsreich. Hier ist für alle Geschmäcker der richtige Ort dabei. Egal ob Berge oder Meer, Sommer oder Winter, Hitze oder Frost oder Dürre oder blühende Landschaft. Italien hat alles zu bieten. Somit finden sich auch passende Orte, um zahlreiche Feriencamps in Italien durchzuführen. Die Feriencamps finden in den Oster-, Sommer-, Herbst- und Winterferien statt. Im Sommer laden die zahlreichen Gewässer zu einer Abkühlung vom warmen Wetter ein. Im Winter findest du in den Alpen perfekte Bedingungen zum Skifahren. Weiter gibt es unzählige interessante Orte, die es zu besichtigen gilt. Städte wie Rom, Mailand und Venedig sagen allen etwas. Die Besichtigungen hier möchte sich niemand entgehen lassen. Auch im restlichen Land finden sich noch viele Kulturstädten, zu denen man häufig spannende Wanderungen unternehmen kann.

Sport- und Outdoorcamps

Italien bietet viele Möglichkeiten sich zu bewegen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es auch zahKanu in Feriencamps in Italienlreiche Feriencamps in Italien gibt, die eine sportlichen Charakter aufweisen. Die Alpen laden im Sommer zum Wandern und Mountainbiken ein. Im Winter kann man hier in perfekten Bedingungen Ski- und Snowboard fahren. Für alle, die Wasser in seiner flüssigen Form bevorzugen, bieten die Wassersportcamps das perfekte Programm für die Ferien in Italien. Hier könnt ihr verschiedenen Wassersportarten nachgehen. Egal ob Surfen, Segeln, Kanu, Kajak oder Angeln, hier finden alle ihre Lieblingssportart. Auch Trendsportarten wie SUP könnt ihr hier natürlich ausprobieren. Für alle die noch etwas mehr Naturbezug haben möchten, sind die Abenteuer– und Outdoorcamps genau das Richtige. Hier erlebst du viel Action und spannende Herausforderungen mitten in der Natur. Also schau dir einfach einmal die große Auswahl an Sportcamps an. Hier findest du mit Sicherheit das passende Angebot für dich.

Pizza, Pasta und Co.

Italien ist bekannt für gutes Essen. Neben Pizza und Pasta kommen noch viele andere Spezialitäten aus Italien. Häufig wird die hohe Lebenserwartung der Italiener auf die mediterrane Küche mit viel Obst, Gemüse, Olivenöl und Fisch zurückgeführt. Auch in den Feriencamps erwartet dich eine bunte Auswahl an leckerem Essen. Am Nachmittag oder als Nachtisch am Abend gibt es bestimmt auch mal ein typisches italienisches Eis. Hier geht mit Sicherheit keiner mit Hunger ins Bett. Bei allen Mahlzeiten ist für alle genug Essen vorhanden. Das Essen wird im Regelfall in der Unterkunft eingenommen. Diese sind sorgfältig ausgesucht und lassen keine Wünsche offen. Die Kinder sind normalerweise mit ihren Freunden in Mehrbettzimmern untergebracht. Darauf freuen sich die Kinder vor ihrem Aufenthalt im Camp jedes Mal.