Feriencamps in Norwegen 2021

Norwegen liegt im Norden Europas und gehört neben Schweden, Dänemark und Finnland zu den skandinavischen Ländern. Gemeinsam mit Schweden liegt Norwegen auf einer großen Halbinsel. Vom Süden aus erreichst du Norwegen daher am besten mit dem Flugzeug oder der Fähre. Im Norden grenzt Norwegen an Finnland und Russland. Liebst du die Natur und das Abenteuer sind Feriencamps in Normwegen genau das richtige für dich.

Alle Feriencamps in Norwegen



Friluftsliv – Leben in der freien Natur

Norwegen weist eine vergleichsweise geringe Bevölkerungsdichte auf, die in Richtung Norden stetig weiter abnimmt. Die meisten größeren Städte, wie die Hauptstadt Oslo, Bergen, Kristiansand oder auch Fredrikstad liegen allesamt in der südlichen Hälfte der Halbinsel. Somit kannst du abseits der Ballungsräume vor allem eins finden – Natur pur! Und diese Natur genießen auch die Norweger sehr. Das Motto Friluftsliv, was so viel bedeutet wie ‚Leben in der freien Natur‘ spiegelt die Lebenseinstellung der Norweger wieder. Sie sind stark mit der Natur verbunden, tanken Kraft aus ihr und wissen die positiven Effekte des Draußen Seins zu schätzen. Dieses Naturerleben ist auch eines der Hauptmotive vieler Reisender, die an einer Ferienfreizeit in Norwegen teilnehmen.

Landschaft, Naturräume und Tierwelten

Landschaft NorwegenNatur, in der man die Seele baumeln lassen kann, gibt es in Norwegen jede Menge. Dabei ist das Land besonders durch seine lange Küstenlinie, die sich entlang der gesamten westlichen Landeshälfte erstreckt, geprägt. Diese ist überwiegend felsig. Vom Meer aus ziehen zahlreiche Meeresarme ins Landesinnere, die sogenannten Fjorde. Zusätzlich bestimmen viele Seen und Gletscher das Landschaftsbild Norwegens. Diese einmalige Natur kannst du wunderbar vom Wasser aus bei dem Camp Kanutrekking in Norwegen bestaunen und hautnah erleben. Neben den Gewässern gibt es außerdem zahlreiche Gebirge und Hochebenen, die überwiegend bewaldet sind. In Kombination mit dem milden und feuchten Klima, das in Norwegen herrscht, bilden sich optimale Lebensräume für Tiere und besondere Pflanzenarten. Da die Norweger ihre Natur zu schätzen wissen, gibt es unzählige Naturschutzgebiete und Nationalparks. So werden Flora und Fauna bestmöglich vor den Einflüssen des Menschen geschützt und erhalten.

Ferienfreizeiten in Norwegen

Der Tourismus ist ein sehr wichtiger Wirtschaftszweig in Norwegen. Bei dem Angebot an Natur und Landschaft ist es nicht verwunderlich, dass das Land auch für Ferienfreizeiten und Ferienlager sehr beliebt ist. Zu den typischen touristischen Ausflugsorten zählen unter anderem das Nordkap, der Gerangerfjord und die Hurtigrouten. Zu den beliebtesten Urlaubsaktivitäten während Feriencamps in Norwegen zählen zahlreiche Outdoorsportarten wie Angeln, Trekking, Kanufahren, Wandern, Klettern oder Mountainbiken. Gerade wenn du dich aktiv durch das Land bewegst, kannst du die vielen Facetten und das einzigartige Landschaftsbild so richtig genießen! Besonders der Wintersport lockt jedes Jahr viele sportbegeisterte Touristen an, denn Norwegen ist eine regelrechte Wintersportnation. Zwar gibt es nur wenige Destinationen mit großen Skigebieten und langen, steilen Abfahrten, wie du es vielleicht aus dem Alpenraum kennst. Dafür sind Wintersportgebiete in Norwegen weitläufiger und für noch vielfältigere Sportangebote hervorragend geeignet. Besonders für Skilanglauf, Skispringen und ausgedehnte Schneewanderungen bietet Norwegen daher eine sehr gute Infrastruktur.

Natur, Action und Abenteuer bei Feriencamps in Norwegen

Feriencamps NorwegenDu kannst sicher bereits ahnen, dass gerade für Feriencamps in Norwegen die Möglichkeiten unendlich groß sind. Dass die meisten Ferienfreizeiten dabei vermehrt Outdooraktivitäten anbieten, ist ebenfalls nicht verwunderlich. In den Gebirgsregionen kannst du deiner Leidenschaft fürs Skifahren und den Wintersport ausleben. Die vielen Gewässer, Fjorde und Küsten laden zu spannenden Wassersportcamps ein und du kannst die wunderschöne Landschaft aus einem ganz neuen Blickwinkel erleben. Dabei kannst du dich je nach Ferienlager vorrangig auf einem Boot, in einem Kajak oder auch Segelnd fortbewegen. Vielleicht fängst du von dort aus beim Angeln ja auch einen Fisch, der am Abend am Lagerfeuer gegrillt wird?

Die Natur und Landschaft in Norwegen hält jede Menge Möglichkeiten bereit. Daher sind auch Outdoor- und Abenteuer Camps ohne spezifischen Sportbezug in Norwegen ein Muss! Naturverbundene Abenteurer sammeln in ihrem Feriencamp Norwegen die verschiedensten Erfahrungen und berichten im Anschluss über die spannendsten Erlebnisse!

Hier findest du weitere Infos zu unseren Feriencamps in Deutschland, unsere Ferienfreizeiten in Frankreich und unsere Feriencamps in England.