Rucksack Reisen – Feriencamps 2022

Logo Rucksack ReisenAktiv, abenteuerlich und außergewöhnlich beschreiben die Feriencamps von Rucksack Reisen wohl am besten. In ihren Outdoorcamps in Schweden können Jugendliche oft abseits jeglicher Zivilisation unter Anleitung von echten Outdoorprofis die Natur auf unterschiedlichste Weise entdecken.

Außergewöhnliche Aktivreisen

Der mittelständische Spezialveranstalter Rucksack Reisen prägt seit den 80er Jahren vor allem die Aktivreise Szene in Schweden. Rucksack Reisen, welches sich selbst als kleines Tourismusunternehmen abseits vom Massentourismus bezeichnet, organisiert seit Jahrzehnten engagiert und professionell Outdoorreisen in ganz Europa. Besonders die wunderschöne und intakte Natur des Nordens hat es ihnen angetan. Denn hier können Teilnehmer Freiheit und eine unvergesslich gute Zeit eingebettet in unberührter Natur erleben.

Nachhaltig reisen

Zelte am SeeAls Veranstalter von Ourtdoorcamps liegt Rucksack Reisen vor allem die Natur und der Erhalt dieser am Herzen. Deswegen erfüllen sie nicht nur die Kriterien des „forumandersreisen“, sondern leben einen Tourismus, der ökologisch tragbar, wirtschaftlich machbar sowie ethisch und sozial gerecht ist. Deswegen wird bei allen Feriencamps unter anderen auf eine umweltfreundliche Anreise mit dem Bus geachtet. Zudem wird darauf geachtet, dass nur kleine Gruppen in der Wildnis unterwegs sind, die nach dem Motto „Minimal Impact – leave no traces“ handeln. Was in die Natur mit hineingenommen wird, wird auch wieder zurückgebracht. Auch auf den Outdoortouren wird der Müll nicht verbrannt oder vergraben, sondern getrennt, mitgenommen und später fachgerecht entsorgt. Teamer vermitteln den Jugendlichen wie man sich schonend und vorbildlich in der Wildnis verhält. Dabei wird der Spaß in der Gruppe und die Freude am Reisen nicht im Geringsten beeinflusst.

Unterwegs mit einem Hauch von Abenteuer

Jugend Trekkingwoche SchwedenBei den Feriencamps von Rucksack Reisen ist dir ein kleines Outdoorabenteuer und jede Menge Spaß gewiss – egal für welches Camp du dich entscheidest. Sicher ist auch, dass es für dich nach Schweden gehen wird. Das Land der unberührten Natur, der roten Holzhäuser und Zimtschnecken, bietet dir eine Vielzahl an verschiedensten Möglichkeiten für Outdooraktivitäten. Je nach Camp kannst du die Grenze zu Norwegen nur mit Kompass und Karte durchstreifen, mit Kanus oder Seekajaks die verzweigten Gewässer erkunden oder mit dem Fahrrad durch die Wildnis düsen. Für Unentschlossene eignen sich die Outdoorwoche oder das Outdoorcamp am besten. Denn hier muss man sich nicht entscheiden, sondern erlebt die wunderschöne Natur Schwedens zu Wasser, zu Lande und auf dem Fahrradsattel. Bei allen Outdoorcamps solltest du keine Angst davor haben einmal nass zu werden oder dich auch einmal schmutzig zu machen. Es geht schließlich in die Wildnis und hier ist Komfort ein Fremdwort. Dafür ist das Abenteuerfeeling und das Gemeinschaftsgefühl umso größer.

Alle Feriencamps von Rucksack Reisen