Kinderferienlager mit Spaß und Action 2022

Kinderferienlager bieten die perfekte Kombination zwischen Action, Spaß und Erholung!
Die Ferien sind die schönste Zeit des Jahres und dienen dazu, von der Schule und dem Alltag abzuschalten. Nebenbei wollen Kids etwas Schönes unternehmen und dabei viel erleben. Ferienlager sind eine beliebte Alternative zum Familienurlaub. Sie bieten die Möglichkeit, dass Schüler in den Ferien gut betreut sind und verreisen können. Wenn die Eltern nicht die ganze Dauer der Schulferien Urlaub nehmen können, sind Kinderferienlager die perfekte Lösung.
Das Kinderferienlager spricht junge Menschen im Alter von 6 bis 18 Jahren an und ist sehr vielseitig. Die Ferienangebote umfassen Sportaktivitäten, Erlebnis- und Forschungsprojekte und Themen, die die Zielgruppen nach Ihren Interessen konkret ansprechen. Es gibt Angebote in Deutschland, aber auch im nah gelegenen Ausland. Dies bietet vor allem für Sprachferien eine perfekte Umgebung.

Das richtige Kinderferienlager ausfindig machen

Basketballcamps Kinder vor dem KorbDie schulfreien Wochen sind eine wertvolle Zeit. Sie sollten zum einen der Entspannung dienen, aber auch um Abstand zur Schule zu gewinnen. In den Ferienlagern sollte die Zeit ein attraktives und aktives Angebot beinhalten, damit die Heranwachsenden in Bewegung bleiben. Sie können sich mit Gleichgesinnten mit Dingen befassen, die sie interessant finden und motivieren. Ebenfalls tragen Kinderferienlager dazu bei, dass Kompetenzen und Fähigkeiten gefördert werden. Die Eigenständigkeit und das Verantwortungsbewusstsein der Kinder und Jugendlichen soll ein Stück weit erprobt werden. . Gerade für Einzelkinder bieten Kinderferienlager die optimale Möglichkeit, sich in ein Team zu integrieren und dort die eigene Rolle zu finden.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich selbst auszuprobieren und neue Freunde zu finden. Es herrscht stets eine vertrauensvolle, entspannte Atmosphäre, die dazu beiträgt, Spaß und Freude an dem zu haben, was man den Tag über macht.

Genau aus diesem Grund, sollte bei der Auswahl einer Ferienfreizeit vor allem nach den Bedürfnissen des Kindes geschaut werden. In einem Gespräch mit dem Kind lässt sich schnell herausfinden, was dem Kind Freude macht. Oftmals bietet es sich auch an gemeinsam mit Freunden eine Ferienfreizeit zu besuchen. Dadurch kann ein gemeinsames Hobby im Ferienlager ausgeführt werden.

Interessen der Kinder beim Ferienlager

Besonders beliebt sind Sportarten, denn junge Menschen lassen sich schnell durch Eltern oder Nachbarn beeinflussen. Auch die Medien tragen ihren Teil dazu bei, den Nachkömmlingen durch große Sportidole Lust auf eine Sportart zu machen. Meistens hängt der Grad der Aktivität eines Kindes schon von dem der Eltern ab. So haben wissenschaftliche Untersuchungen gezeigt, dass aktive Eltern meist aktive Sprösslinge haben. Ruhigere Eltern hingegen haben eher ruhigere Sprösslinge. Während die einen Schulkinder lieber Sport machen, da dies ein wichtiger Bestandteil in ihrem Aufwachsen ist, beschäftigen andere sich lieber geistig. Sie tendieren beispielsweise zu Freizeitaktivitäten wie das Erforschen von Naturbegebenheiten oder dem Ausprobieren und Experimentieren.

Die Eltern spielen bei der Auswahl der Freizeitvorlieben oft eine entscheidende Rolle. Diese sollten aber nicht dominieren sondern den jungen Menschen auch ermöglichen, neue Dinge auszuprobieren. Dadurch können sie nämlich Ihre Vorlieben und Fähigkeiten finden und diese auch ausbauen. Wichtig ist vor allem, dass die Eltern das Interesse an Sport und Spaß fördern und ihren Kindern aktiv helfen die passende Freizeitbeschäftigung zu finden. Für das spätere Leben ist das eine wichtige Grundlage für das Wohlbefinden und eine ausgeglichene Work-Life Balance.

Die Kinderferienlager bieten zahlreiche Möglichkeiten, dass junge Talente sich ausprobieren können und aktiv sein können. Es besteht die Möglichkeit die schulfreie Zeit in Sportcamps, Abenteuercamps oder auf Sprachreisen zu verbringen. Die Freizeiten werden in Holland, England, Spanien und Deutschland angeboten. Dabei sind den Themenschwerpunkten kaum Grenzen gesetzt. Sie reichen vom Reitunterricht, über Fußball und Surfen bis hin zu Tennis, Segeln oder Skifahren. Auch das Erforschen von Vulkanlandschaften, Wäldern oder chemischen Experimenten sind mögliche Ferienfreizeit-Themen.

Mannschaftsportarten und Individualsportarten

Bei der Auswahl der Sportart spielen Charakter und die Persönlichkeit eine tragende Rolle. Im Teamsport erreicht man Ziele gemeinsam. Ganz im Gegensatz zum Einzelsport, wo vor allem der persönliche Einsatz von Bedeutung ist. Die Talente und Fähigkeiten unterscheiden sich in vielen Hinsichten. Manche Kids teilen die Fähigkeiten und Kompetenzen gerne mit den anderen und wollen nur Spaß haben. Andere legen größeren Wert auf Ehrgeiz und Erfolg. Am besten ist es dabei eine goldene Mitte zu finden. In der Freizeit erfreuen sich gerade die Mannschaftssportarten großer Beliebtheit, weil man hier andere Personen kennenlernt und das Spielen in Mannschaften mehr Spaß macht.. Zudem stärkt dies auch wichtige Kompetenzen für das spätere Berufsleben. Auch in der Schule ist der Umgang mit anderen Kids von großer Bedeutung.

Die beliebtesten Sportarten in der Schulzeit

Der Deutsche Olympische Sportbund hat sich die beliebtesten Sportarten einmal angeschaut und basierend auf der Zahl der aktiven Sportler (Mädchen und Jungs gemeinsam) eine Liste erstellt. Hier sind die Top Ten der beliebtesten deutschen Sportarten dargestellt. Hierbei wurden keine Ski- und Wandervereine berücksichtigt. Es zeichnet sich jedoch ab, dass auch diese Bewegungsformen an Beliebtheit gewinnen.

Die beliebtesten deutschen Sportarten bei 7- bis 14-jährigen:
1: Fußball
2: Turnen
3: Schwimmen
4: Tennis
5: Leichtathletik
6: Kampfsport
7: Handball
8: Reiten
9: Tischtennis
10: Basketball

Die beliebtesten Freizeitaktivitäten im Kinderferienlager

Kampfsportcamps - Mädchen haut in Bruchtestbrett im KinderferienlagerNatürlich ist nicht nur Sport eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Viele Kids zwischen 6 und 18 Jahren lieben es auch einfach einmal etwas Neues auszuprobieren. Im Rahmen von Experimenten und Erforschungen die Welt erkunden und Zusammenhänge zu verstehen sind genau so wichtige Interessen von Schulkindern, wie der Sport und die Bewegung. Deshalb gibt es zahlreiche Ferienlager, die sich genau darauf spezialisieren. Schüler können die Natur mit ihrer Tier- und Pflanzenwelt erkunden, oder auch die die Handfertigkeiten schulen und das handwerkliche Geschick fördern.

Viele Kids interessieren sich außerdem für Fremdsprachen und andere Kulturen. In den Sprachreisen vom Feriencamp Fuchs gibt es unzählige Angebote, um neue Sprachen zu lernen. Im Land kann man spielerisch den Wortschatz trainieren und das Erlernte gleich in der Praxis anwenden.

Für jeden und jede ist etwas dabei!

Jeder Mensch ist einzigartig und so auch die Interessen und Begabungen. Die Talente sind bei einigen Heranwachsenden eher im sportlichen Bereich, bei anderen sind es die geistigen Fähigkeiten. Jeder Mensch hat seine ganz eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Für Kinder ist es super, wenn diese früh entdeckt werden, denn sie können der Ausgangspunkt für deren Zukunft werden. So zum Beispiel kann Sport als  späterer beruflicher und schulischer Ausgleich sorgen. Und wer weiß, vielleicht bietet der Interessenschwerpunkt sogar die Richtung für das Studium oder die spätere berufliche Laufbahn. Das Wichtigste allerdings ist und bleibt der Spaß an der Freizeitaktivität.

Merkmale für die Auswahl des richtigen Kinderferienlagers

Ein gutes Kinderfreizeitlager zeichnet sich schon zu Beginn aus. Eine gute Beratung, die die Fragen von Eltern und ihren Sprösslinge beantworten können ist schon mal wichtig. Außerdem sind die individuellen Bedürfnisse zu berücksichtigen, denn es sind wichtige Voraussetzungen für den Erfolg der Freizeit. Erfahrene Mitarbeiter sind von Anfang an bemüht, das Richtige Camp zu finden. Egal welche Frage aufkommt, das Betreuer Team ist immer bereit zu helfen. So wissen Eltern ihre Kleinen in guten Händen und ermöglichen den Teilnehmern eine unbeschwerte Zeit. Alle Teilnehmer werden noch lange an die diese Zeit zurückdenken und vielleicht sogar Freundschaften fürs Leben schließen.

Wo gibt es Kinderferienlager?

Egal, von wo du kommst oder wohin du willst- Kinderferienlager gibt es überall und jede Menge! Wenn du Lust auf ein wenig Meeresluft hast, dann kannst du zum Beispiel in ein Ferienlager an die Ostsee fahren. Dort gibt es jede Menge Angebote: Von Wassersport über Englisch lernen bis zu Reiten oder einfach nur Spaß und Spiel ist alles dabei. Du hast Lust auf mehr Meer, aber lieber in einem anderen Land? Auch in Frankreich, Spanien, Italien oder Holland gibt es eine Menge coole Ferienlager. Wenn es dich eher in die Berge zieht, bietet die Schweiz vielleicht den idealen Ferienlagerort für dich. Aber auch innerhalb von Deutschland findest du unzählige abwechslungsreiche und spannende Camps. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ferienlager in Sachsen? Das Bundesland hat mehr zu bieten, als so mancher glaubt. Hier gibt es viele verschiedene Ferienlager für jedes Alter und jeden Geschmack. Ob Sport, Spiel, Sprachen oder Outdoor- du wirst garantiert fündig.

Du merkst schon: Ferienlager sind weit verbreitet. So findest du dein perfektes Lager für die nächsten Ferien bestimmt ganz schnell. Dabei kannst du spannende neue Gegenden erkunden und viele tolle Städte, Regionen oder Länder kennenlernen! Weitere Camporte gibt es zum Beispiel in…:

  • England
  • Malta
  • Norwegen
  • Schweden
  • Südafrika
  • USA
  • Polen
  • Österreich
  • und in allen Bundesländern von Deutschland!

…Worauf wartest du noch?

Mit dem Campfuchs suchst du dir easy dein Ferienlager für die bevorstehenden Ferien raus, was zu deinen Interessen passt und dir Spaß bereitet. Denn jede und jeder sollte in seinem/ihrem Leben mindestens einmal in einem Kinderferienlager gewesen sein! Wann sonst hat man mal Schul- und Elternfrei, ein tolles und geschultes Team um sich herum und so viel spaßige, sportliche, kreative oder abenteuerliche Angebote, dass Langeweile keine Sekunde aufkommen kann? Abgesehen davon findest du coole neue Freunde, sammelst unglaublich tolle Erfahrungen und beweist, dass du mutig genug bist, einfach mal etwas anderes zu machen!

Du bist dir noch nicht sicher, ob ein Ferienlager das richtige für dich ist oder welches Feriencamp am besten passt? Kein Problem, der Campfuchs und das dazugehörige Team steht dir mit Rat und Tat zur Seite, sodass schnell das beste für dich gefunden ist!