INFACTION – Feriencamps 2022

Professionell begleitete Feriencamps für BMX, Dirtbike und Stuntscooter – Fans gibt’s bei INFACTION! Ihre Mission: die Faszination des BMX- und Scootersports an die nächsten Generationen weiterzugeben. INFACTION – das steht für infizierende Action. Das zeigt sich in ihrer Mission und ihren Camps durchgehend.

INFACTION Camps in Deutschland

Infaction LogoINFACTION kann auf über 16 Jahre Feriencamp-Erfahrungen zurückblicken. Seitdem haben bereits viele bekannte Fahrer die Camps geleitet, die Teilnehmende gecoacht oder waren als Showfahrer bei Veranstaltungen dabei. Standorte wie Siegen oder die Camps am Bodensee sind außerdem seit vielen Jahren fester Bestandteil des Angebots von INFACTION und aus dem Portfolio kaum mehr wegzudenken. Allein der Name INFACTION sagt aus, dass Langeweile hier definitiv nicht aufkommt.

Professionelle Coaches in den Feriencamps

InfactionDie Ferienfreizeiten bei INFACTION werden von einem bunten Team aus coolen Mitarbeitenden und Coaches geleitet. Allesamt sind es junge, engagierte und aktive BMX- und Scooterfahrende, die viel Ahnung vom Thema haben. Sie üben die Fun-Sportarten schon seit vielen Jahren aus. Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse geben sie gerne an dich und die anderen Campteilnehmenden weiter. Auch neben den Sessions sind die Coaches immer für dich da und haben stets ein Auge auf alle Teilnehmenden.

Es gibt sowohl Camps speziell für die einzelne Sportart. Hier wird sich dann nur auf BMX oder nur auf Stuntscooter konzentriert. Es gibt aber auch die Youth Camps, bei denen es keinen spezifischen Schwerpunkt gibt. Generell gilt aber immer: du brauchst keine Vorkenntnisse, um an einem Camp teilnehmen zu dürfen. Für alle Einsteiger gibt es ein speziell zugeschnittenes Basisprogramm. So können sie die Grundlagen schnell erlernen und bekommen individuelle und fachgerechte Unterstützung von den Coaches. Daneben gibt es ständig Tipps und Tricks von den Betreuenden bei den gemeinsamen Jam-Sessions!

Programm in den INFACTION – Camps

Das Programm in den Feriencamps ist sehr individuell und kann von Camp zu Camp variieren. Das hängt einerseits mit den verschiedenen Standorten zusammen, andererseits aber auch mit der Stimmung der Campteilnehmenden. Wenn die ganze Gruppe eigentlich einfach nur Stunts üben und BMX und / oder Scooter fahren will richten sich die Coaches ganz nach ihnen. Ansonsten können aber auch andere Programmpunkte anstehen. Insgesamt ist das Tagesprogramm aber klar auf das Fahren ausgerichtet und es gibt keine festen anderen Programmpunkte. Abends können entspannte Aktivitäten anstehen, wie zum Beispiel Lagerfeuer oder DVD-Abende.

Die Gruppen bestehen aus maximal 16 Teilnehmenden und die Gruppe macht alles gemeinsam.

Alle Feriencamps von INFACTION