• Bergpanorama
  • Jugendliche mir Rucksack
  • Hütte in den Bergen
  • Bergspitzen
  • See vor Bergpanorama

Dein Camp im Überblick

Alter:16-19 Jahre
Ort:Zell am See, Österreich
Dauer:8 Tage
Preis:745 €
Termine & Anmeldung

Wandercamp um den Großglockner

Du hast bereits Wandererfahrung gesammelt und bist auf der Suche nach neuen Herausforderungen? Dann bist du im Wandercamp rund um den Großglockner genau richtig! Hier wartet eine anspruchsvolle Wanderroute auf dich, die dich einmal rund um den höchsten Berg Österreichs leitet.

Der Großglockner in Österreich

Jugendlicher Blick auf BergseeDer Großglockner liegt im wunderschönen Nationalpark Hohe Tauern und ist eingebettet in eine vergletscherte Hochgebirgslandschaft. Gleichzeitig lässt sich hier noch eine Jahrhunderte alte bergbäuerliche Kulturlandschaft vorfinden, welche noch heute diese Region Österreichs prägt. Der Großglockner ist 3.798 Meter hoch und bestimmt das Landschaftsbild rund um Zell am See, dem Start- und Endpunkt deines Wandercamps.

Die Route des Wandercamps

Insgesamt überwindest du in deinem Wandercamp über 100 km und fast 7000 Höhenmeter. Eine sehr gute Fitness und Ausdauer sollest du daher, neben Erfahrung im alpinen Bergwandern, bereits mitbringen. Die Runde um den Großglocker wird dabei in 7 Tages-Etappen eingeteilt. Auf dem Weg wird es auch immer wieder Passagen geben, bei denen du nur mit Hilfe von Seilen, Leitern und Drahtbügeln weiterkommst, um so manchen Gipfel erklimmen zu können. Trittsicherheit, gutes Schuhwerk und eine Portion Mut sind hier gefragt! Belohnt wirst du dafür mit atemberaubenden Ausblicken und unvergesslichen Natur- und Bergerlebnissen.

Unterkunft und Verpflegung im Wandercamp

Damit du gut ausgeruht und voller Motivation in die erste Etappe deiner Wanderung einsteigen kannst, verbringst du die erste Nacht in Zell am See im Hostel. Alle weiteren Übernachtungen finden in verschiedenen Berghütten oder Gasthöfen statt, denn wie auch bei einer Rundreise bist du jeden Abend an einem anderen Ort. Zwar bieten die Schutzhütten keinen besonderen Komfort, dafür sind die funktional und liegen direkt an der Route deines Wandercamps am Berg. Die Hütten versorgen dich außerdem mit Abendessen im Anschluss an eine anstrengende Etappe und am nächsten morgen mit einem Frühstück, damit du wieder gut gestärkt in die Route einsteigen kannst. Verpflegung für den Tag bringst du am besten selber mit oder erwirbst diese in den Hütten.

Wenn du also bereits Wandererfahrung sowie das passende Equipment mitbringst und Lust hast, neue Bergwelten zu erkunden, dann ist das Wandercamp rund um den Großglockner genau die richtige Wahl!

Termine und Anmeldung – Wandercamp

Du bist eher auf der Suche nach Camps, in denen du erste Erfahrungen im Wandern oder Outdoor-Erleben sammeln kannst? Dann findest du hier viele weitere Outdoor- und Abenteuercamps.

Dein Camp im Überblick

Alter:16-19 Jahre
Ort:Zell am See, Österreich
Dauer:8 Tage
Preis:745 €
Termine & Anmeldung

Dein Camport

Dein Camp im Check

  • Betreuungsschlüssel max. 1:5
  • 24h Notfallrufnummer
  • Geschulte Betreuer
  • 1. Hilfe Schein
  • Poliz. Führungszeugnis
  • Reisepreissicherungsschein
Aventerra Qualitätssiegel - Tourcert

Übersicht der Reiseleistungen – Wandercamp

  • 8 Reisetage/ 7 Übernachtungen überwiegend in Berghütten
  • Teilverpflegung (Frühstück und Abendessen)
  • Marschverpflegung ist selbst mitzubringen (oder kann auf den Hütten gekauft werden)
  • Transportkosten unterwegs inklusive
  • Pädagogisch qualifizierte Betreuer (i.d.R. Erlebnispädagogen)
  • Schwierigkeitsgrad: schwer (z.T. mit Seilen, Drahtbügeln, Leitern, etc.)
  • 24 Std. Notfalltelefon während des Camps
  • Gesetzlich vorgeschriebener Sicherungsschein

Anreise und Unterbringung:

Die An- und Abreise erfolgt in Eigenregie.

Ankunft: 17 Uhr am Anreisetag am Bahnhof Zell am See
Abreise: ab 13:30 Uhr am Abreisetag am Bahnhof Zell am See

Voraussetzungen und Informationspflichten:

  • 16-19 Jahre für Jungen und Mädchen
  • 745,00 € inklusive der jeweiligen Reiseleistungen
  • Voraussetzung: Deutsche Sprachkenntnisse
  • Vorkenntnisse: sehr gute Grundfitness, schwindelfrei, alpine Erfahrung und Trittsicherheit (mind. eine Bergtour mit Aventerra oder eine vergleichbare Tour bereits absolviert),
  • Mindestteilnehmerzahl: 8 (maximal 12 Teilnehmer)
  • Reiseveranstalter: Aventerra e.V., Libanonstraße 3, 70184 Stuttgart

Zahlungsinfo: Eine Anzahlung über 20% ist nach der Anmeldung fällig, Restzahlung bis 4 Wochen vor Campstart

Des Weiteren weisen wir auf die Informationspflichten zu Einreisebestimmungen, Reiserücktritt und für Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität hin.

Reiseversicherung

Während der Anmeldung hast du die Möglichkeit eine Reiserücktrittsversicherung oder ein Versicherungspaket abzuschließen. Erstinformationen gemäß § 66 VVG für die Vermittlung von Reiseversicherungen sind im Impressum zu finden.

Eine Mitgliedschaft im Deutschen Alpenverein wird empfohlen (u.a. auf Grund des weltweiten Versicherungsschutzes bei Bergsportarten).

Der Routenverlauf der Glocknerrunde

Die Großglocknerrunde besteht aus insgesamt sieben Etappen. Dabei werden über 100km und fast 7000 Höhenmeter überwunden.

Start des Camps:
Treffpunkt um 17 Uhr am Bahnhof Zell am See, anschließend Übernachtung im Hostel.

Routenverlauf:
Zell am See – Rudolfhütte – Kalser Tauernhaus – Kals – Salmhütte – Glocknerhaus – Trauernalm – Gleiwitzer Hütte – Kaprun – Zell am See

Ende des Camps:
Am Abreisetag kommt ihr gegen 13 Uhr wieder am Bahnhof Zell am See an.

Unterbringung im Wandercamp

Haus am See in den BergenDie Unterbringung vorm Start der Wanderroute erfolgt im Hostel in Zell am See. Alle weiteren Nächte werden auf Berghütten, Schutzhütten oder Gasthöfen verbracht. Hier bekommst du am Abend nach jeder Etappe Abendessen und am nächsten Morgen ein Frühstück, um wieder gestärkt weiterzuwandern. Marschverpflegung bringst du am besten selber mit. Andernfalls besteht die Möglichkeit auf den Hütten Wegzehrung für ca. 8-10€ zu erwerben.

Bitte bringe für die Übernachtungen einen leichten Daunenschlafsack, sowie ein Bettlaken und Kopfkissenüberzug mit. Es werden keine Decken in den Hütten ausgegeben

Du hast Fragen?

Ruf einfach an, oder schreib uns bequem eine E-Mail.

Mitarbeiter Campfuchs

Tel: 0221 – 430 828 39
E-Mail: info@campfuchs.de

Montag bis Freitag
09.00 – 17.00 Uhr

 

Reisenetz Logo